DVD nun erhältlich

weitere Informationen finden sie hier

Die Pinacteurs stellen sich vor

Kennen Sie das?

Sie stehen vor einem Gemälde und fragen sich, welche Geschichte der Künstler erzählen wollte?

Wir haben uns das auch gefragt...

Wir, das sind zwanzig Schüler und ein Lehrer des Jakob-Brucker-Gymnasiums Kaufbeuren, suchen auf genau diese Frage eine Antwort.

Im Rahmen unseres P(Projekt)-Seminars  lassen wir dazu einfach die "Bilder Erwachen“. 

Dabei werden Bilder der Neuen Pinakothek in München zum Leben erweckt. Von dem riesigen Gemälde „Seni vor der Leiche Wallensteins“ von Carl Theodor von Piloty bis zu Edgar Degas‘ „Nach dem Bad“ offenbart unser Projekt die große künstlerische Bandbreite der Münchner Sammlung. 

Die Idee:

Wir hauchen den Meisterwerken durch kleine Theaterstücke neues Leben ein, indem sie direkt vor den Leinwänden durch Schauspieler aufgeführt werden. Entweder allein oder zu zweit stellen sie neue Interpretationen der Werke dar. Dabei halten sich die Darsteller manchmal strikt an die gemalte Szene auf dem Bild, erzählen eine mögliche Hintergrundgeschichte oder zeigen eine frei erfundene Handlung.

Sie als Zuschauer dürfen entscheiden, wie lange und in welcher Reihenfolge Sie sich von den einzelnen Darbietungen fesseln lassen.

Es ist uns wichtig,  Ihnen das Gemälde auf eine andere, oft auch unerwartete Weise näher zu bringen und aus dem Museumsbesuch ein eindrucksstarkes Erlebnis zu machen.

Finden Sie mit uns neue Antworten auf alte Meister und lassen Sie Bilder einfach mal sprechen...